Lenßens Tipp: Was tun, wenn das Ferienhaus nicht sauber ist

Sonntag, 28.12.2014 Ingo Lenßen

Sie haben Urlaub. Endlich. Mit vielen Erwartungen und großer Vorfreude kommen Sie in Ihrem gemieteten Ferienhaus an - und es ist verdreckt! Dürfen Sie wieder abreisen?

Ja, aber wenn Sie einfach abreisen, ohne Ihren Reiseveranstalter oder Vermieter vorher zu informieren, bekommen Sie Ihr Geld nicht zurück. Denn Sie müssen dem „Verursacher“ die Chance geben, Mängel zu beseitigen, also das Haus sauber zu machen. Dazu müssen Sie ihm eine Frist setzen, bevor Sie weitere Schritte unternehmen. Hier in diesem Fall wäre eine Frist von zwei bis drei Stunden angemessen. Wenn dann das Haus immer noch nicht gesäubert wurde, dürfen Sie gehen und bekommen Ihr Geld zurück.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

AG München: 191 C 30533/09

Toilette, getty_images

Weitere Artikel

Kommentare