Michael Jackson: Neue Missbrauchsvorwürfe gegen den toten „King of Pop“

Mittwoch, 03.06.2015 PK

Es hört einfach nicht auf: Selbst sechs Jahre nach seinem Tod kam es jetzt erneut zu einem Prozess gegen Michael Jackson. Der Vorwurf: Kindesmissbrauch. Doch ist da wirklich etwas dran - oder wollte das vermeintliche Opfer nur Geld aus der Erbschaft?…

Dem Choreograf Wade Robson, heute 32 Jahre alt, der Michael Jackson des sexuellen Missbrauchs bezichtigt, hat zwar ein Gericht den Wind aus den Segeln genommen: Klage abgelehnt. Dummerweise räumt das aber den ekligen Verdacht gegen den „King of Pop“ keineswegs aus: Denn die Klage wurde nur deswegen nicht angenommen, „weil er damit zu lange gewartet hat“, beschloss der Oberste US-Gerichtshof.

Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren

Auf Beweise kommt es also jetzt nicht mehr an. Die Gerüchte werden sich jedoch hartnäckig halten. Vor allem, weil Michael Jackson (1958 - 2009) angeblich 20 Familien Entschädigungen gezahlt haben soll, damit sie den Mund halten. Die Schweigegeld-Summe, die im Raume steht: 200 Millionen Dollar! 

Wurde auch eine Zeugin bestochen?

Nur eine gemeine Verschwörungstheorie? Immerhin gibt es eine Zeugin für Jacksons angebliche Verfehlungen: Seine damalige Haushälterin Blanca Francia behauptet nämlich, dass der Musiker mehrfach mit dem damals 9-jährigen Robson geduscht hatte…

Mehr Fragen als Antworten

Ob dies wahrheitsgemäße Informationen sind, wird wohl nie ermittelt werden. Der Anwalt des verstorbenen Popstars, Howard Weitzman, weist jedenfalls sämtliche Vorwürfe zurück. Und das aus gutem Grund: Während des Kindesmissbrauchs-Prozesses im Jahr 2005 hatte nämlich der jetzige Kläger noch unter Eid ausgesagt, niemals von Michael Jackson missbraucht worden zu sein. „Jetzt plötzlich zu behaupten, seine damaligen angeblich traumatischen Erlebnisse hätten zu einer Gedächtnisstörung geführt, erscheinen doch mehr als unglaubwürdig“, so der Anwalt. 

Missbrauchtes Opfer oder gemeiner Betrüger

Und wenn es dem angeblichen Opfer tatsächlich nur ums Geld geht? – Einen Versuch war es sicher wert: Das Jackson-Vermögen beträgt nämlich über eine Milliarde Dollar. Und es wächst immer weiter. Allein nach dem Tod des Popstars sind 700 Millionen Dollar dazugekommen.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Sexueller Missbrauch von Kindern § 176 StGB

Falsche Verdächtigung § 164 StGB

Meineid § 154 StGB

Michael Jackson

Weitere Artikel

Kommentare