Immobilienrecht

Grundstück,Haus, Immobilien, Advopedia

Von einer Immobilie spricht man, wenn es um ein unbewegliches Sachgut geht, also entweder um ein Grundstück, oder um eine Haus.

Das Immobilienrecht und die Regeln zum Kauf oder Verkauf einer Immobilie unterscheidet sich vom Kaufrecht beweglicher Güter.

So muss jeder Kaufvertrag einer Immobilie notariell beurkundet werden. Ein Eigentumserwerb gilt auch erst dann als vollzogen, wenn er im Grundbuch eingetragen ist. Aber auch Vorverträge zum Immobilienkauf müssen, so sie bindend sein sollen, notariell beurkundet sein.

Vom Immobilienrecht sind die gesetzlichen Regelungen umfasst, die sich mit dem Kauf, dem Verkauf und dem Eigentum an Immobilien beschäftigen. Hierzu gehören vor allem das Baugesetzbuch, die Baunutzungsverordnung, die Landesbauordnungen, die Energiesparverordnung, das Wohnungseigentumsgesetz, die Makler und Bauträgerverordnung, u.a.

Neueste Videos zum Thema Immobilienrecht