Lenßens Tipp: Ist der Käufer des Hauses mein neuer Vermieter?

Dienstag, 08.09.2015 Ingo Lenßen

„Gestern habe ich von einem mir völlig fremden Mann einen Brief über eine Mieterhöhung bekommen. Als ich meinen Vermieter fragte, wer das sei, meinte der nur, das sei der neue Eigentümer. Er selbst habe das Haus verkauft. Aber wer ist nun mein Vermieter? Der Mietvertrag läuft ja schließlich zwischen mir und dem alten Eigentümer. Darf mir der neue Eigentümer die Miete erhöhen?“

Nach § 566 BGB tritt der neue Eigentümer in den Mietvertrag ein - das heißt im Klartext, Sie haben nun tatsächlich einen Mietvertrag mit dem neuen Eigentümer. 

Vermieter sind austauschbar

Dazu müssen Sie noch nicht einmal ein neues Papier unterzeichnen, denn das geschieht einfach so „kraft Gesetzes“. Und deshalb darf der neue Eigentümer Ihnen die Miete genauso erhöhen, wie es davor der alte Vermieter hätte tun dürfen. 

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§ 566 BGB

„For Sale“ Schild

Weitere Artikel

article
4909
Lenßens Tipp: Ist Käufer des Hauses der neuer Vermieter
„Gestern habe ich von einem mir völlig fremden Mann einen Brief über eine Mieterhöhung bekommen. Als ich meinen Vermieter fragte, wer das sei, meinte de...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-ist-kaeufer-des-hauses-der-neuer-vermieter
08.09.2015 08:50
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/for-sale-schild-getty_images/99419-1-ger-DE/for-sale-schild-getty_images_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare