Porno-E-Mail als Dienstunfall

Samstag, 17.01.2015 PK

Ein Polizeibeamter bekam von einem Kollegen eine E-Mail mit einer Powerpoint-Präsentation zugesandt. Doch was da auf dem Bildschirm ganz harmlos anfing, entpuppte sich schnell als ekliger Porno. Doch statt die Präsentation zu stoppen, muss der zartbesaitete Beamte wohl einen Augenblick zu lange hingeschaut haben - denn er will deswegen einen psychischen Schaden davongetragen haben.

Angeblich leide der Mann seither an negativen Zwangsvorstellungen, die ihn im heimischen Ehebett „dienstunfähig“ werden ließen. Sein gestörtes Sexualleben führte schließlich laut eigenen Angaben sogar zum Scheitern seiner Ehe. Er „sei vorher nie psychisch krank gewesen, doch nun sei er dauerhaft traumatisiert". 

Trotz Schock noch ganz schön clever

Der Ärmste! Immerhin reichte aber sein angeblich fortdauernder Schockzustand nicht so weit, dass er nicht auch Vorteile erkennen konnte. Also klagte er, den auslösenden Porno als Dienstunfall anzuerkennen. 

Der Porno bringt ihm mehr Pension

Wozu, fragt man sich. Nun: Dies würde ein Drittel mehr Geld bedeuten, als er bekommen würde, wenn er z. B. wegen eines Herzinfarktes (der nämlich kein Dienstunfall ist) den Dienst quittieren würde…

Und der Sachverständige glaubt das

Und tatsächlich bekam der Mann vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf Recht. Ein medizinischer Sachverständiger führte dazu aus, die pornographische E-Mail habe zu „deutlichen Beeinträchtigungen in den Alltagsfunktionen” des Polizisten geführt. Daher müsse das Öffnen der E-Mail als Dienstunfall anerkannt werden…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Verwaltungsgericht Düsseldorf: 23 K 5235/07

§ 31 Abs. 1 Satz 1 Beamtenversorgungsgesetz (BeamtVG)

Pinker Slip

Weitere Artikel

article
3733
Porno-E-Mail als Dienstunfall
Ein Polizeibeamter bekam von einem Kollegen eine E-Mail mit einer Powerpoint-Präsentation zugesandt. Doch was da auf dem Bildschirm ganz harmlos anfing,...
/news/kurios/porno-e-mail-als-dienstunfall
17.01.2015 07:01
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/slip-getty_images/79274-1-ger-DE/slip-getty_images_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare