Ist Mallorca als „Party-Insel“ bald im Eimer?

Mittwoch, 01.10.2014 HH

Vor allem wir Deutsche haben mit unserem Benehmen auf Mallorca den Bodensatz des schlechten Geschmacks erreicht. Der Stadtrat von Palma hat aber nun reagiert. Mit einer „Verordnung für korrektes Verhalten“ und satten Geldstrafen soll das gute Benehmen und gehobene Niveau wieder zurück kommen auf der Deutschen liebsten Party-Insel.

Darauf haben sich Lars und Boris das ganze Jahr gefreut: Mit ihrer Mannheimer Fußballmannschaft nach Mallorca zu fliegen. Fünf Tage Party bis zum „Exitus“, neue Bekanntschaften beim Eimersaufen und bis zum Morgengrauen grölend mit charmanter Neu-Be(tt)kanntschaft durch Palma ziehen. Danach wahlweise sich übergeben oder am Strand ausnüchtern bis die Sonne das Kopfweh unerträglich macht. Geschichten, die den Büroalltag zu Hause erträglicher gestalten.

Die Deutsche Außenfiliale der anonymen Proleten ist angezählt

Doch damit soll nun Schluss sein: Nach einer fairen Informationsphase sollen die Ordnungshüter in Zukunft hart durchgreifen können. Je nach Ermessen können so z.B. für laute Alkoholgelage bis zu 400 € fällig werden. Auch wer die Dienste einer Straßenprostituierten im Freien in Anspruch nimmt, wird in dieser Höhe zur Kasse gebeten. Genauso teuer zu stehen kommt den Tourist-Rüpel das Beschmieren von Wänden. 

„Geschmacklos durch die Stadt“

Um die Urlaubskasse bis zu 250 € wird außerdem erleichtert, wer mit bloßem Oberkörper oder nur im Bade-Outfit das Ambiente der Altstadt von Palma stört. Ebenso Radfahren auf dem Gehsteig, das Liegenlassen des Kots des Vierbeiners oder das Mitbringen von Glas an den Strand werden in Zukunft in diesem netten Preis-Leistungsverhältnis liegen. Das klassische Proll-Repertoire - wie auf die Strasse spucken, öffentlich urinieren oder das Wegwerfen von Zigaretten oder Kaugummis - wird es dagegen schon bereits für günstige 50 € geben.

Hört sich so an, als könnte sich die beliebte Insel für viele Deutsche zum „Boot-Camp“ entwickeln… 

Überfüllter Strand

Weitere Artikel

article
2833
Geldbuße auf Mallorca: Verordnung für korrektes Verhalten
Vor allem wir Deutsche haben mit unserem Benehmen auf Mallorca den Bodensatz des schlechten Geschmacks erreicht. Der Stadtrat von Palma hat aber nun rea...
/news/kurios/geldbusse-auf-mallorca-verordnung-fuer-korrektes-verhalten
01.10.2014 09:00
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/ueberfuellter-strand-getty_images-editorial-use-only/55548-1-ger-DE/ueberfuellter-strand-getty_images-editorial-use-only_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare