Die zehn teuersten Scheidungen, Platz 1: Dmitri und Elena Rybolowlew

Mittwoch, 21.10.2015 DOD

Dmitri und Elena Rybolowlew: 3,3 Milliarden

Die bisher teuerste Scheidung ist die von Dmitri Rybolowlew (48) und Elena Rybolowlewa. Über 25 Jahre waren sie ein Paar. Immer wieder soll er sie betrogen haben, doch irgendwann hatte sie genug und reichte die Scheidung ein. Nun hat ein Gericht in Genf ein Urteil gefällt: Rybolowlew muss seiner früheren Frau die Hälfte seines Besitzes überlassen, umgerechnet 3,3 Milliarden Euro, plus Immobilien, plus griechische Insel. Zudem erhält sie das Sorgerecht für die 13 Jahre alte Tochter. Kennengelernt hatten sich die beiden beim Medizinstudium in Perm (Russland), ihre erste Million machten sie mit der gemeinsamen Arztpraxis. Zum Milliardär wurde Dmitri später durch den Verkauf seiner Anteile an Russlands größtem Düngerhersteller. Doch bekannt wurde er vor allem als Besitzer des französischen Fußballclubs AS Monaco.

As Monaco, Briefmarke

Weitere Artikel

article
5113
Teuerste Scheidung, Platz 1: Dmitri und Elena Rybolowlew
Dmitri und Elena Rybolowlew: 3,3 Milliarden
/news/boulevard/teuerste-scheidung-platz-1-dmitri-und-elena-rybolowlew
21.10.2015 13:53
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/as-monaco-briefmarke-getty_images/101974-3-ger-DE/as-monaco-briefmarke-getty_images_contentgrid.jpg
Boulevard

Kommentare