Wegen GEZ-Schulden plattgemacht

Montag, 12.10.2015 PK

Wer es versäumt, den Beitrag fürs Fernsehen zu entrichten, wird demnächst womöglich nicht mehr Auto fahren können. Denn ein kleiner gelber Stöpsel am Reifenventil sorgt dafür, dass nach 600 Metern die Luft raus ist…

Der Hintergrund ist ziemlich simpel: Ein Auto kann im Auftrag des „Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio“ gepfändet werden, wenn man die Beiträge nicht bezahlt! Kann nicht sein? Offenbar kann es sehr wohl sein, wie eine Mitarbeiterin der Stadt Willich gegenüber der „Westdeutschen Zeitung“ bestätigte: „Das ist eine bewährte Vollstreckungsmethode.“ 

GEZ zahlt niemand gerne

Zahlen belegen diese Einschätzung: Rund 891 000 Mal forderten die Rundfunkanstalten allein im Jahr 2014 Amtshilfe der Vollstreckungsbehörden wegen ausstehender Beiträge. Übrigens ein Anstieg um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 

Du kommst hier nicht weg!

Doch nicht nur bei unbezahlten GEZ-Rechnungen, auch bei anderen Schulden werden die gelben Ventilaufsätze gegen Schuldner eingesetzt – und das bereits seit zehn Jahren. Dies geschieht insbesondere  in den Fällen, in denen Mahnungen und Zahlungsaufforderungen nicht fruchten und Pfändungsversuche in der Wohnung des Schuldner ohne Erfolg verlaufen. Am Ende bleibt dann halt doch nur noch das Auto. Aber weil der Gerichtsvollzieher das nicht einfach mitnehmen kann, hindert er es kurzerhand am Wegfahren. Früher benutzte man dazu sogenannte Parkkrallen – aber die waren nicht so schön handlich wie die gelben fiesen Plattmacher auf dem Reifenventil…

Ein Auto wie eine Litfaßsäule

Um der Unfallgefahr vorzubeugen, wird der Wagen gleichzeitig mit allerlei Warnhinweisen tapeziert. Und natürlich klebt ein Pfandsiegel am Türschloss, außerdem steckt eine Mahnung im Briefkasten des Fahrzeughalters. Der Versuch, die Ventilkappen zu entfernen, dürfte einigermaßen aussichtslos sein. Sie sind mit einem Schloss gesichert, und wird das Auto von der Stelle bewegt, geht allen vier Rädern nach rund einem halben Kilometer die Puste aus.

Und alle Nachbarn kriegen es mit

Mit welchen Mitteln Vollstreckungsbehörden Schulden eintreiben, ist generell ihnen überlassen. Manche Kommunen setzen statt auf die „Ventilwächter“ lieber auf Lohn- oder Kontopfändungen. Peinlich ist beides: Entweder erfährt der Chef davon, oder die Nachbarn zeigen mit dem Finger auf einen…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Das Zwangsvollstreckungsrecht ist in der Zivilprozessordnung und in der Insolvenzordnung geregelt

Platter Autoreifen

Weitere Artikel

article
5082
Platte Reifen wegen GEZ-Schulden
Wer es versäumt, den Beitrag fürs Fernsehen zu entrichten, wird demnächst womöglich nicht mehr Auto fahren können. Denn ein kleiner gelber Stöpsel am Re...
/news/aktuell/platte-reifen-wegen-gez-schulden
12.10.2015 12:59
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/autoreifen-platt-getty_images/102151-1-ger-DE/autoreifen-platt-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare