„Die Kernsanierung"

Dienstag, 23.12.2014 Ingo Lenßen

Türchen dreiundzwanzig: Die Kernsanierung

Die heilige Nacht. Sie sollte eigentlich auch eine stille Nacht sein. Ist sie aber nicht immer. So kam in Köln ein Vermieter auf die glorreiche Idee, kurz vor Weihnachten mit Modernisierungsarbeiten in der Wohnung seines Mieters beginnen zu wollen. Dazu sollte die alte Heizung komplett raus und eine neue rein. Und da die Arbeiten zwei Tage vor Weihnachten abgeschlossen sein sollten, sah der Vermieter eigentlich kein Problem darin.

Doch der Mieter weigerte sich – und das zu Recht, wie das Amtsgericht Köln entschied. Denn: Mieter müssen solche Umbauten vor Weihnachten nicht dulden. Erst recht nicht, wenn es knapp werden könnte, dass die Arbeiten rechtzeitig vor dem Fest fertig werden.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Amtsgericht Köln (215 C 293/93)

Modernisierungsarbeiten in der Weihnachtszeit

Weitere Artikel

article
3587
Modernisierungsarbeiten in der Weihnachtszeit
Türchen dreiundzwanzig: Die Kernsanierung
/news/aktuell/modernisierungsarbeiten-in-der-weihnachtszeit
23.12.2014 07:00
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/news/aktuell/modernisierungsarbeiten-in-der-weihnachtszeit/73035-1-ger-DE/modernisierungsarbeiten-in-der-weihnachtszeit_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare