Roman über Büro ist Kunstfreiheit

Donnerstag, 05.11.2015 DOD

Der Büroalltag liefert nur all zu oft guten Stoff für Unterhaltung. Das ist nicht erst seit den Fernsehserien Mad Men oder Stromberg der Fall. Doch Vorsicht: ein Buch über den eigenen Büroalltag zu schreiben kann mächtig Ärger geben…

„Wer die Hölle fürchtet, kennt das Büro nicht“, so der Titel des Buches über den Büroalltag, der einem Mann die Kündigung bescherte. Denn der Angestellt schrieb wahre Geschichten aus dem Büro auf und machte ein Buch daraus. Doch als er das an seinem Arbeitsplatz verkaufte, platzte der Chefin der Kragen. Sie kündigte dem Angestellten fristlos. 

Ein Mitarbeiter schreibt sich den Frust von der Seele

Das Buch sei voll von beleidigender, sexistischer und ausländerfeindlichen Äußerungen über Kollegen“, so die Begründung. Auffällig seien dabei die vielen Parallelen zu richtigen Kollegen. Die fühlten sich auf den Schlips getreten. Eine Mitarbeiterin hätte sich bereits in ärztliche Behandlung begeben müssen. 

Alles nur fiktional, sagt der Autor

Doch der Autor - ein Sachbearbeiter - akzeptierte seine Kündigung nicht und klagte dagegen. Und er bekam Recht. Denn laut der Richter handelte es sich bei dem Buch um einen Roman mit fiktionaler Darstellung und nicht um tatsächliche Gegebenheiten. Das Landesarbeitsgericht entschied deshalb, genauso wie bereits das Arbeitsgericht in erster Instanz, dass die Kündigung unwirksam ist, und der Autor sich auf die Kunstfreiheit berufen kann.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Arbeitsgericht Herford, Urteil vom 18. Februar 2011, Aktenzeichen: 2 Ca 1394/10

Landesarbeitsgericht Hamm, Urteil vom 15. Juli 2011, Aktenzeichen: 13 Sa 436/11

Schimpanse am Computer

Weitere Artikel

article
5202
Kündigung: Roman über Büro ist Kunstfreiheit
Der Büroalltag liefert nur all zu oft guten Stoff für Unterhaltung. Das ist nicht erst seit den Fernsehserien Mad Men oder Stromberg der Fall. Doch Vors...
/news/aktuell/kuendigung-roman-ueber-buero-ist-kunstfreiheit
05.11.2015 13:45
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/affe-computer-buero-getty_images/104072-1-ger-DE/affe-computer-buero-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare