Nachtschicht: Freizeit oder mehr Geld? – Der Arbeitgeber entscheidet

Donnerstag, 10.09.2015 BJ

Wenn durch einenTarifvertrag nichts anderes geregelt ist, haben Nachtarbeiter bei Überstunden keinen automatischen Anspruch auf zusätzliches Geld. Denn nach einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz in Mainz kann der Arbeitgeber nämlich selber entscheiden, ob’s Geld gibt oder zusätzliche Freizeit…

Geklagt hatte ein Angestellter der Nachtschicht, welcher von seinem Arbeitgeber die Nachzahlung von 231,00 Euro wegen 77 Überstunden Nachtarbeit verlangte. Der Lagerarbeiter berief sich dabei auf das Arbeitszeitgesetz.

Der Chef darf entscheiden

Der Mann musste jedoch eine Niederlage hinnehmen: Das Landesarbeitsgericht Mainz wies die Klage als unbegründet ab, weil nicht der Arbeitnehmer, sondern der Chef entscheiden müsste und dürfte, ob ein Ausgleich in Form von Freizeit oder in Form von Geld geleistet werden soll…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz Mainz Urt. v. 28.11.2013 Az. 2 Sa 329/13

§ 6 Abs. 5 ArbZG

Stechuhr

Weitere Artikel

article
4924
Arbeitgeber entscheidet über Freizeit oder Geld
Wenn durch einenTarifvertrag nichts anderes geregelt ist, haben Nachtarbeiter bei Überstunden keinen automatischen Anspruch auf zusätzliches Geld. Denn...
/news/aktuell/arbeitgeber-entscheidet-ueber-freizeit-oder-geld
10.09.2015 06:05
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/stechuhr-getty_images/99612-1-ger-DE/stechuhr-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare